Wenn ein einzelner Zahn fehlt

Implantate statt Brücke! Keine Zähne abschleifen!

Einzelzahnlücke mit einem Implantat schließen! Gesunde Zähne abschleifen? Nein Danke! Gesunde Zähne abschleifen? Nein Danke!

Wie entsteht eine Zahnlücke

Zahnverlust ist eine bittere Erfahrung. Ursachen können sein z. B.

  • Unfall (z. B. Sportverletzung, Sturz)
  • Karies (Zahnfäulnis bis in den Wurzelbereich)
  • Parodontose (Knochenabbau mit Zahnlockerung)
  • Nerventzündung (Absterben des Zahnnerves)

 

Es kommt auch mal vor, dass ein einzelner Zahn oder mehrere Zähne nicht angelegt sind (angeborene Zahnunterzahl) und so Zahnlücken entstehen. 

 

Solche Zahnlücken können mit Implantaten geschlossen werden! 

 

Warum soll eine Zahnlücke geschlossen werden

Fehlt ein sichtbarer Schneidezahn, spielt natürlich das Aussehen eine große Rolle! In unserer Gesellschaft gehört es zu einem gepflegten Äußeren, dass vor allem im sichtbaren Bereich die Zähne vollständig vorhanden sind! Ein unbeschwertes Lachen mit einer auffälligen Zahnlücke ist nicht möglich!

 

Es gibt aber auch wichtige medizinische Gründe, warum eine Zahnlücke geschlossen werden sollte! Durch den fehlenden Zahn entsteht ein Knochenabbau! Der Kiefer bildet sich zurück und es entsteht eine Mulde. Ferner kippen die Nachbarzähne in die Lücke und es entstehen so Schmutznischen, in denen sich Bakterien ansiedeln. Zusätzlich wächst der Gegenzahn aus dem Kiefer raus und kann verloren gehen!

 

Neben diesen Zahnproblemen kommt es aber noch zu weiteren Problemen, wie z. B. Beschwerden an den Kiefergelenken bzw. der Kiefermuskulatur (chronische Kopfschmerzen, Verspannungen, Tinnitus ...).

 

Sie sehen:  Für Ihre Gesundheit ist es wichtig, Zahnlücken zu versorgen!

 

Was sind hier die Vorteile eines Implantates

  • Ein großer Vorteil ist, dass bei einer Implantat-Versorgung die Nachbarzähne nicht abgeschliffen werden müssen! Es wird nur ein einzelner Zahn mit einer einzelnen Krone ersetzt (bei einer Brücke werden i. d. Regel drei und mehr Kronen benötigt).
  • Abgeschliffene Zähne sterben viel häufiger ab. So müssen bei Kronen oder Brücken öfters nachträglich Wurzelfüllungen gemacht werden.
  • Implantate mit Kronen halten statistisch gesehen länger als Brücken.
  • Durch die Kieferbelastung des Implantates baut sich der Knochen nicht so schnell ab.
  • Die Pflege eines Implantates mit einer Krone ist in der Regel einfacher als bei Brücken.

 

Empfehlung

Es ist fast immer sinnvoll, eine Zahnlücke mit einem Implantat zu schließen.

 

Bei dem in unserer Praxis angewandten  MIMI-System (minimalinvasive Methode ohne Schneiden und ohne Nähen), mit einem deutlichen Kostenvorteil gegenüber der klassischen Implantologie, ist die Preisdifferenz eines Implantates mit Krone im Vergleich zu einer Brücke mit drei Kronen nicht mehr so groß und spielt in der Entscheidung kaum eine Rolle.

 

Die Vorteile einer Versorgung mit einem Implantat überwiegen deutlich!

 

Ob ein Implantat oder Implantate eine sinnvolle Lösung für Sie ist, erfahren Sie am Besten in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer implantologisch orientierten Praxis mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der zahnärztliche Implantologie.